Archiv 2017

Dr. Klaus Esser neuer Vorsitzender des BVkE

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des BVkE wurde der Vorstand neu gewählt. Insgesamt standen 19 Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl. Als neuer Vorsitzender wurde Dr. Klaus Esser gewählt. Renate Jachmann-Willmer, Stefan Leister und Peter Baumeister wurden als stellvertretende Vorsitzenden gewählt.

Weiterlesen: Dr. Klaus Esser neuer Vorsitzender des BVkE

Neuer Vorstand der AGkE (2017 - 2020)

DigitalisierungZur Mitgliederversammlung hatte die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfe im Bistum Essen den Fachmann zum Thema Digitalsierung in der sozialen Arbeit - Herr Christian Müller von sozial-pr eingeladen.

Weiterlesen: Neuer Vorstand der AGkE (2017 - 2020)

Hochstrittige Elternkonflikte bedeuten höchste Anforderungen an alle Beteiligten!

Eskalierende Konflikte können eine extreme Zerstörungskraft entwickeln und sich schnell auf Personen ausweiten, die als professionelle Akteure die Aufgabe der Waffenstillstandsverhandler haben. Schnell geraten diese an die eigene Belastungsgrenze und an die Grenze der eigenen Handlungsmöglichkeiten. Ein uferloser Hochkonflikt erfordert das gemeinsame Handeln aller beteiligten Professionen:

Weiterlesen: Beratung im Extremkonflikt

Anrührende Heimat-Ausstellung
60 Kids aus Duisburg, Gelsenkirchen, Bochum und Oberhausen zeigen in Fotos, Bildern und Statements ihre Heimat im Ruhrgebiet

23518910 1909501529064087 3702559777783270784 nDuisburg (cde) Für Enes (9) bedeutet Heimat, mit Eltern und Geschwistern zusammen zu sein. Mirella (9) liebt ihre verrückte Katze. Für David (10) ist Heimat da, wo Menschen leben, die man gerne hat und denen egal ist, wie man aussieht oder wo man herkommt. Für Vivien (9) ist Heimat ein Gefühl, das sich aus Geborgenheit und schönen Erinnerungen zusammensetzt. Lennart (9) liebt Fußball spielen, Leben, Musik hören, Konsole spielen, sein Verein ist der MSV-Duisburg.

Weiterlesen: Anrührende Heimat-Ausstellung

Die Freie Wohlfahrtspflege NRW fordert die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention

Unter dem Titel „Der erste Augenblick entscheidet?! Uneingeschränkte Rechte für geflüchtete Kinder und Jugendlichen“ nahm die Freie Wohlfahrtspflege in einem Fachtag am 27.09.2017 in Düsseldorf die Situation von Kindern und Jugendlichen in den Blick, die mit - und manchmal auch ohne - Eltern und Familien bei uns Schutz suchen.

Weiterlesen: Uneingeschränkte Rechte für geflüchtete Kinder und Jugendliche!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen