Aktuelles

Presse-Information, Essen, den 13.07.2020

Keine Verwahranstalt, sondern ein Zuhause
Das St. Elisabeth Kinder- und Jugendhaus in Gelsenkirchen zeigt, dass die gängigen Klischees von Kinderheimen längst überholt sind.

Gelsenkirchen (cde) Vor einiger Zeit rief der Vater einer heranwachsenden Tochter bei Paul Rüther an. Ob er mal vorbeikommen und seiner Tochter das Kinderheim zeigen könne. Damit die Tochter mal sieht, wie gut sie es zuhause hat. Natürlich hat Rüther, seit 15 Jahren Leiter des St. Elisabeth Kinder- und Jugendhauses in Gelsenkirchen-Erle, abgelehnt. „Wir sind hier schließlich nicht im Zoo“. Der Anruf zeigt, dass immer noch ein Klischee von Kinderheimen existiert, das längst überholt sein sollte: freudlose Verwahranstalten, in denen die Kinder in Bettensälen schlafen, diese Vorstellung geistern immer noch den Köpfen mancher Zeitgenossen herum. Zum Glück sieht die Realität anders aus.

Weiterlesen: Keine Verwahranstalt, sondern ein Zuhause

Dorothé Möllenberg scheidet als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Erziehungshilfe aus

Die Fachfrau der Erziehungshilfe übernimmt ab Juli das Amt der bischöflichen Präventionsbeauftragten
 

Essen/Gelsenkirchen (cde) Zum 30. Juni gibt Dorothé Möllenberg den Vorsitz der Diözesanen Arbeitsgemeinschaft der Erziehungshilfe im Bistum Essen ab und übernimmt zum 1.Juli das Amt der Präventionsbeauftragten des Bistums Essen. Sie tritt damit die Nachfolge von Dr. Andrea Redeker an.

Weiterlesen: Dorothé Möllenberg scheidet als Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Erziehungshilfe aus

Presse-Information, Essen, den 03.01.2020

Die Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetzes kritisch begleiten

Caritas im Bistum Essen fordert Schutz des Rechts der Kinder, bei ihren Eltern zu leben, sowie ein fachlich gut ausgestattetes Hilfesystem

Ruhrgebiet (cde). Ob es um frühzeitige Hilfen für Familien in ihrem Sozialraum geht, um durchdachte Bedingungen für Kinder, die bei Pflegeeltern oder im Heim leben, oder um wirksamen Kinderschutz zum Beispiel im Gesundheitswesen oder an der Schnittstelle zur Justiz: Das neue Kinder- und Jugendhilfegesetz soll für anspruchsvolle Aufgaben
bedarfsgerechte Lösungen anbieten.

Weiterlesen: Die Reform des Kinder- und Jugendhilfegesetzes kritisch begleiten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.