Handlungsempfehlung novNachdem die Deutsche Bischofskonferenz im Jahr 2013 neue „Leitlinien für den Umgang mit sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Kleriker, Ordensangehörige und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ und eine neue „Rahmenordnung Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“ erarbeitet und in Kraft gesetzt hat, hat die Arbeitsgemeinschaft der katholischen Einrichtungen und Dienste im Bistum Essen (AGkE) ihre „Handlungsempfehlungen zur Prävention, Partizipation und Intervention bei sexuellem Missbrauch“ aus dem Jahr 2011 novelliert. Neue Aspekte wie das institutionelle Schutzkonzept mit seiner Risikoanalyse, dem Verhaltenskodex und den Beschwerdewegen sind dazu gekommen. Die Arbeitshilfe wurde außerdem um die Themen Bewerbungsverfahren, Kriterien zur Strafanzeige, Arbeitsverträge und Rehabilitations-verfahren bei Falschanschuldigungen ist erweitert worden.

Die AGkE im Bistum Essen hofft, dass sie erneut den Eirichtungen und Diensten eine praktische Arbeitshilfe zur Verfügung stellt, um so mit dazu beizutragen, eine ‚Kultur der Achtsamkeit‘ zu schaffen, damit die Kinder, Jugendlichen und die schutz- oder hilfsbedürftigen Erwachsenen unbeschadet in unserer Obhut begleitet und betreut werden.

Für Mitglieder des Diözesan-Caritasverbandes Essen steht die Handlungsempfehlung kostenlos zur Verfügung. Andere Interessenten müssen aufgrund der hohen Produktionskosten eine Schutzgebühr von 7,00 € zzgl. Versandkosten entrichten. Bestellen können Sie die  Handlungsempfehlungen zur Prävention, Partizipation und Intervention bei sexuellem Missbrauch (Novellierte Fassung) bei Frau Marlies Kowalski, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


LeitfadenLeitfaden zur Einarbeitung von Fachkräften in der Erziehungshilfe und im schulischen Ganztag kann käuflich erworben werden. Neben einem allgemeinen Anforderungsprofil für Berufe in der Erziehungshilfe finden Sie verschiedene Check-Listen, wie auch eine Kurzbeschreibung eines Traineeprogramm und Praktikantenanleitungshinweise.

Die Schutzgebühr beträgt 3,- €/pro Stück zzgl. Versandkosten und kann unter folgender Adresse bestellt werden:

Frau Marlies Kowalski, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Inhalt
Vorwort
1. Einleitung: Fachkräfte in der Erziehungshilfe
2. Anforderungsprofil für neue Fachkräfte in der Jugendhilfe
3. Inhalte einer Einarbeitung für Absolventinnen der (Fach-)Hochschule / neue Mitarbeiterinnen
4. Anlagen
5.1. Checkliste zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen - stationären Jugendhilfe
5.2. Checkliste zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen - ambulanten Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
5.3. Checkliste zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen - Familienberatung
5.4. Checkliste zur Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen - schulischen Ganztag
5.5. Vorstellung eines Traineeprogrammes
5.6. Beispielhafter Ablaufplan für eine Praxiseinheit in einer Einrichtung der stationären Jugendhilfe
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen